Gurtförderer GB-Flex

Bewährte Variantenvielfalt
 

Unsere Gurtförderer für den zweidimensionalen Transport von Stück- und Schüttgut bietet sich GB-flex als bewährte Förderlösung an. Variantenvielfalt sowie Flexibilität in Systembreite und -länge beschreiben diese - auf reibschlüssiger Kraftübertragung basierende - Transportlösung.

Die Gurtförderer sind in der Chassis-Ausführung Aluminium eloxiert oder Edelstahl verfügbar. Auch Hochhygieneanforderungen können mit entsprechend ausgelegtem Design erfüllt werden. Die optionale Möglichkeit der werkzeuglosen Demontage des Gurtes steigert die Effizient und Hygiene unserer Gurtförderer noch weiter. 

Eine hohe Variantenvielfalt der euroflex Gurtförderer im Hinblick auf die Konfiguration des Transportbandes, der Seitenführungen, der Abstützungen sowie der Übergänge (Messerkantenmodule, klappbare Umlenkungen, etc.) ermöglicht ein breites Einsatzspektrum - egal ob als Stand-Alone Lösung oder in Verbindung mit einem unserer anderen euroflex Fördersysteme.

 

 

Gurtförderer optimal ausgelegt. Sie definieren die Transportanforderung - wir das passende euroflex Gurtbandfördersystem.

Gurtförderer gehören im Allgemeinen zur Produktfamilie der sogenannten Stetigförderer und können sowohl stationär als auch verfahrbar ausgeführt werden. Alternative Bezeichnungen für Gurtförderer sind Bandförderer, Fließband, Gurtbandförderer oder einfach nur Transportband.

Die seit den Kinderschuhen der Fördertechnik vorhandenen Fördersysteme dieser Art eignen sich vor allem für den Transport von Stückgut aber auch von losem Schüttgut. So wurden Gurtfördersysteme früher häufig im Bergbau und auf Langstrecken verwendet. Heute finden Gurtförderer vor allem im industriellen Umfeld, wie der produzierenen Lebensmittelindustrie, im Lagerwesen und Pakethandling, der Pharmaindustrie oder im Automotive Bereich Anwendung.

Die euroflex Gurtförderer können mit einer Vielzahl an Konfigurationsmöglichkeiten ideal an die gestellten Anforderungen angepasst werden. Gurtförderer gelten als sehr betriebssichere und zuverlässige Transportsysteme, die eine hohe Anlagenverfügbarkeit garantieren und einen geringen Energieeinsatz zum Betrieb benötigen.  Somit arbeiten Gurtförderer stets ökonomisch und produktiv.

Der Antrieb des Transportbandes bzw. Gurtbandes der euroflex Gurtförderer findet mithilfe einer Antriebstrommel per Reibschluss statt. Diese überträgt das Drehmoment des verwendeten Motors auf das Transportband. Die Antriebstrommel kann an den jeweiligen Kopfendes des Gurtförderers oder auch mittig - in Form einen Mittenantriebes - angeordnet sein.

Eine weitere Komponente im Aufbau der euroflex Gurtförderer ist die Umlenktrommel - als Gegenstück zur Antriebstrommel bzw. als zweifache Ergänzung bei Ausführunges des Transportsystems mit Mittenantrieb. Die Radien der Antriebs- und Umlenkeinheiten der Gurtförderer sind dabei variabel und können auch als Messerkante ausgeführt werden.

Das Transportband bzw. der Gurt selbst wird über Auflagebleche abgetragen welche - je nach Ausführung - auf einem robusten Aluminiumprofil- oder Edelstahlrahmen befestigt sind und so das Chassis des Gurtförderers ergeben.

Dieses ist dann entsprechend der Kundenanforderung auf einer passenden Abstützung (Zwei-/Dreibeinstütze, Aluminiumprofilrahmen, Edelstahl-Schweißgestell, Stützbügel zur Aufnahme an bauseitigen Gestellen, etc.) montiert.

Die Spannung und Einstellung des Gurtes erfolgen über funktional ausgeführte Spannvorrichtungen.

Eine Ergänzung der euroflex Gurtförderer mit Seitenführungen oder Funktionseinheiten ist problemlos und modular möglich.

Als spezialisierter Herstellen von Fördertechnik und Fördersystemen hat euroflex einen besonders Anpassungsfähigen Gurtförderer mit kundenindividuellem und flexiblen Charakter im Program. 

Die GB-flex Gurtförderer können in den verschiedensten Konfigurationen konfektioniert und ausgeführt werden - immer passend für den jeweiligen Förderprozess optimal ausgelegt:

  • Horizontaler Gurtförderer
  • Steigband bzw. Steigförderer
  • Bunkerband
  • Gurtkurve
  • Beschleunigungsband
  • Bremsband
  • Abziehband
  • Übergabeband
  • Verteilband
  • Messerkantenband
  • Handpackplatz

Die Chassis und Bauteile können hierbei entweder in Aluminium eloxiert und Stahl verzinkt für den Betrieb in trockenen Bereichen oder vollständig in  Edelstahl für erhöhte hygienische Anforderungen oder Nassbereiche ausgeführt werden. Eine Gemeinsamkeit der euroflex Gurtförderer ist das Transportband mit einer zu 100% geschlossenen Oberfläche.

Diverse Funktionen wie ein auf Wunsch möglicher werkzeugloser Gurtwechsel, Funktionseinheiten sowie kleinste Übergaberadien durch Messerkantenmodule sind dabei nahtlos in die Gurtfördersysteme integrierbar.

Das Transportsystem bildet im Standard Gurtbreiten von 100mm bis 1.000mm ab - größere Breiten sind aber auf Anfrage möglich.

Grundsätzlich lassen sich die GB-flex Gurtförderer den jeweiligen Transport,- Funktions- und Rahmenanforderungen individuell anpassen.

Die GB-flex Gurtförderer lassen sich nicht nur als einzele, autark agierende Stand-Alone Förderer in den Materialfluss-Prozess integrieren. Vielmehr kann zur Optimierung der Fördertechnik die GB-flex Serie jederzeit als Ergänzung zu den MB-flex Modulbandförderern oder EURO-flex Scharnierkettenförderer eingesetzt werden.

Dies erhöht die Flexibilität im Hinblick auf die einzelnen Prozessabschnitte und erweitert die Möglichkeiten umfangreiche Produktions- und Transportandwendungen für den innerbetrieblichen Materialfluss zu konfigurieren. Auch im Zusammenspiel mit unseren Spiralförderern kann so eine Optimierung des Warenflusses erfolgen.

Geht es um Transportbänder bzw. Fördersysteme so erhalten Sie bei euroflex alle benötigten Einzelkomponenten schlüsselfertig aus einer Hand.